Muffinküken

DSC_0056_new1

Oh Gott das fällt mir erst jetzt auf, aber das wird nun der dritte Post hintereinander, der sich um Essen dreht – aber versprochen, in Zukunft beschäftigen wir uns auch mit anderen Themen 😉
Hier aber nun, der letzte, gewünschte Post zu meinem Osterbrunch – die Muffinküken:

Zutaten für 12 Muffins:
85g dunkle Kuvertüre
25g Butter
60g Öl
110g Mehl
20g Kakaopulver
1 TL Backpulver
2 Eier
190g Kristallzucker
50ml Wasser
40g Sauerrahm
250ml Schlagobers
Kokosflocken
Cranberries, Erdnüsse und Mikadostäbchen zum Verzieren

Anleitung:
Den Backofen zuerst auf 180°C vorheizen. Anschließend die Kuvertüre, die Butter und Öl bei niedrigen Temperaturen oder im Wasserbad schmelzen. Eier und Kristallzucker schaumig schlagen und zuerst das Wasser, den Sauerrahm und die Kuvertüre-Butter-Öl Mischung unterrühren. Nach und nach auch das Mehl, Back- und Kakaopulver dazugeben. In Muffinförmchen füllen und 35 Minuten backen.

Während die Muffins auskühlen 250ml Schlagobers zusammen mit Sahnesteif schlagen und davon eine kleine Menge abzweigen und mit ein wenig geschmolzener heller Schokolade(nicht heiß!) verrühren (für die Köpfe). Die ausgekühlten Muffins mit einer dünnen Schicht Schlagobers bestreichen und in Kokosflocken tauchen. Dann mit dem Schokoladenschlagobers eine Kugel auf dem Muffen aufspritzen und mit Cranberries (Hahnenkamm), Mikadostäbchen (Augen) und Erdnüssen (Schnabel) verzieren – fertig :)

Also eine echt leichte kleine Spielerei – perfekt für Ostern!

xoxo Jasmin

DSC_0066

Folge:

2 Comments

  1. Dienstag, der 9. April 2013 / 06:59

    Die sehen ja lieb aus! Schön, dass ihr ein Händchen habt dafür, ich bin ja so ungeduldig!

    • Dienstag, der 9. April 2013 / 21:15

      Danke :) Mit Übung schaffst du das sicher! xoxo

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*