Review: „Nike Training“ App

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber Sport ist für mich eine reine Hassliebe. Ich habe so sehr mit meinem inneren Schweinehund zu kämpfen, damit ich mich aufrappele um ein oder zwei Stunden Sport zu machen. Wie wahrscheinlich viele von euch auch, war auch ich bei einem Fitnesscenter angemeldet – mit den „neusten“ Geräten, verschiedensten Kursangeboten von BBP, Bodypump, Spinning bis hin zu Zumba und bei wärmeren Tagen sogar Nordic Walking. Am Ende des Workouts konnte man dann noch ein bisschen in der Sauna und generell im Spa Bereich entspannen. UND DENNOCH: Ich war niemals so oft dort, sodass sich die Menge an Geld (das wirklich nicht wenig war), das ich in diese Leistung gesteckt habe, irgendwie rechtfertigen konnte. Da ich direkt neben der Donauinsel wohne, hab ich an warmen Tagen natürlich lieber dort Sport gemacht, als im stickigen Fitnesscenter. Inspiriert durch viele Blogger, die Workouts auch zuhause machen, beschloss ich dann neuen Mutes, auf das Fitnesscenter zu verzichten.

// I don’t know, but sport and I have something like a hate love relationship. I always have to fight my inner weakness to get up and do my workouts. I’m sure like many of you I’ve been at a fitnesscenter too – with the best sport equipments, different courses like BBP, Bodypump, Spinning and Zumba, they even offered Nordic Walking at warmer days. At the end of your workout you could relax at the sauna and the spa area. HOWEVER: I’ve never been there that often, so that the money I paid was too much. I’m living right next to the Danube Island (Donauinsel) – that means in summer I’m always doing my workouts there instead of a sticky fitness center. Inspired by many bloggers that do their workouts at home I finally decided to cancel my contract with the fitness center.

________________________________________________________________
Nike_App_21

Neben Ausdauersport, wie Laufen oder Radfahren, liegt mir der Muskelaufbau sehr am Herzen. Da ich aber noch ein totaler Neuling auf diesem Gebiet bin und ich wirklich überhaupt keine Ahnung von richtigem Training habe, habe ich mich durch diverse Foren und Blogs gelesen. Irgendwann stieß ich dann auf die Sport App „Nike Training“. Ich habe viele Leute davon schwärmen gehört, sodass ich sie mir sofort geholt habe. Nur so nebenbei – die App ist kostenlos. In der App kann man aus ganz vielen verschiedenen Worksout wählen. Zu Beginn erstellt man ein Profil – das geht aber ganz schnell und dann kann es auch schon losgehen. Zunächst wählt man sein Ziel: Möchte man Fett verbrennen, seine Muskeln definieren oder Kraftaufbau betreiben.

Ich für mich persönlich, möchte eher meine Muskeln (die noch tief vergraben sind… haha) trainieren. Danach wählt man, ob man Anfänger, Fortgeschritten oder Profi ist. Und danach kann man schon aus ganz vielen verschiedenen Workouts zwischen 30 und 45 Minuten auswählen. Was mir besonders gut an dieser App gefällt, ist, dass es die Möglichkeit gibt, wenn man nicht weiß, wie eine Übung funktioniert, man sie sich in einem kurzen Video die Übung aneignen kann. Und glaubt mir, die Übungen haben es wirklich in sich!

// Beside endurance sport like running or bicycling, I really want to build up my muscle. Like you may notice I’m a real newbie at that and I barely know how to train right without hurting my body. So I started reading through some online forums and talked to some friends. One day I stumbled across the sport app „Nike Training“. I heard many people talk about it so that I wanted to try it too. By the way – the app is for free. First of all you create a new profile and than you can start. You start with choosing your aim: Do you want to burn fat, build up your muscles or strength building?

I decided for building up my muscle (that are still buried deep .. haha). Then you choose if you are a beginner, amateur or professional. Finally you can decide between workouts that take 30 to 45 minutes. What I really like about the app, is that if you don’t know how to do an exercise you can watch the exercise in a short video. And believe me the exercises can be really hard!

Nike_App_1

Ich versuche täglich mit dieser App zu arbeiten, da sie wirklich einfach zu handhaben ist und man seinen Trainingserfolg verfolgen kann. Wenn ich mal nicht Zeit oder Lust (innerer Schweinehund) darauf habe, dann versuche ich wenigstens ein oder zwei Workouts zu machen die nur 7 bis 15 Minuten dauern. Da fokussiert man meistens einen Teil des Körpers, den man besonders stark trainiert. Ich hatte nach zwei Tagen immer noch einen Muskelkater im Bauch!

Zusammenfassend kann ich sagen, dass „Nike Training“ die erste „Sport“ App ist, die ich regelmäßig benutze und die mich motiviert. Diese App kombiniert mit bravem Ausdauertraining wird mich hoffentlich eines Tages zu dem Körper führen, den ich mir seit langer Zeit wünsche.

// I try to work with the app every day. If I don’t have time or don’t want (inner weakness) I at least try to do a session that takes 7 to 15 minutes. There you focus on a special part of your body. I swear after two days I still had sore muscles.

Summing up I can say that „Nike Training“ is the first sport app I’m using regularly and that motivates me. I hope that that app combined with endurance sport will get me to the body I’m craving for a long time.

xx Beatrice

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*