Rezept: Low Carb Schokoladenmuffins

Muffins_111

Ich glaube, dass viele von uns zu Süßem nicht Nein sagen können! Und genau so gehöre auch ich dazu und wenn man meine Umgebung fragt, dann wird euch jeder sagen, dass ich nicht unbedingt darauf verzichte. Wenn es allerdings eine „gesündere“ Variante von etwas gibt, dann werde ich auf jeden Fall auf diese zugreifen. Ich liebe Schokomuffins und noch mehr liebe ich es, wenn sie LowCarb sind! (Originalrezept: hier)

Für 5 – 8 Muffins:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 40 g Mehl (Ich habe Vollkornmehl verwendet!)
  • 2 Eier
  • 1,5 TL Backpulver
  • Eventuell Süßstoff

Die Zubereitung ist sehr einfach. Beginnt damit, dass ihr die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad erhitzt. Danach rührt ihr die Eier schaumig und vermengt diese mit der geschmolzenen Schoko-Butter- Mischung, dem Mehl und dem Backpulver. Wenn ihr wollt, könnt ihr den Teig auch mit Süßstoff noch etwas süßen. Dann die Masse einfach nur in die Förmchen gießen und in den 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Die Muffins müssen dann ungefähr 20 bis 30 Minuten im Backofen bleiben.

Die Muffins schmecken meiner Meinung nach sehr gut. Sie sind sehr fluffig und man merkt überhaupt nicht, dass sie eigentlich LowCarb sein sollen. Probiert es aus, ihr werdet es nicht bereuen!

xx Beatrice
Muffins_2

Folge:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*