Trends for fall – part 1

jatrice_trendpost_trends_fall_autumn_2017_5

Der letzte Trendpost ist nun schon eine ganze Weile her. Aber wie viele von euch auch, bin auch ich immer wieder auf der Suche nach neuen Inspirationen. Ob auf Pinterest oder Instagram- es gibt so viele verschiedene Inspirationsquellen, aber machmal ist es einfach schwer die Passende zu finden. Ich persönlich bin ja immer wieder auf diversen schwedischen Blogs unterwegs, die meistes modetechnisch am neusten Stand sind. Diesmal war es für mich war es gar nicht so leicht, mich für gewisse Trends zu entscheiden, denn es gibt so viele Dinge, die ich gerne im Herbst tragen würde, die aber leider noch nicht in Österreich erhältlich sind. Bei dem heutigen Trendpost war es mir auch sehr wichtig, keine Bilder aus dem Online Shop zu verwenden, sondern, ich möchte euch zeigen, wie die Produkte an einer ganz normalen Person aussehen. Damit der Blogbeitrag aber nicht zu lange wird, habe ich mich entschieden diesen Trendpost zu teilen und jeweils zwei Produkte pro Beitrag zu zeigen.

Trend 1: Baker Boy Cap oder Schiffermütze

jatrice_trendpost_trends_fall_autumn_2017_1

Beginnen möchte ich diesen Trend mit meinem absoluten Lieblingstrend für den Herbst 2017. Ihr habt ihn bestimmt schon in den letzten beiden Outfitbeiträgen gesehen, aber ein It-Piece, das dieses Jahr einfach nicht fehlen darf, ist die Schiffermütze – oder auch Baker Boy Cap genannt. Es gibt viele Namen für diese Kappe, aber letztendlich meinen wir alle das selbe. Die Schiffermütze war schon in den 1920ern Trend auf den Pariser Straßen und wurde bis dahin hauptsächlich von Männern getragen. Heute tragen hauptsächlich Frauen diese Kappen! Ich trage die Kappe mittlerweile fast jeden zweiten Tag, aber sie kann jedem meiner Outfits einfach das perfekte Finish geben. Wenn mir bei einem Outfit das gewisse Etwas fehlt, dann trage ich die Kappe. Wenn ich einen meiner „Bad Hair Days“ habe, trage ich die Kappe. Wenn ein leicht regnerischer Tag ist und keinen Schirm mit mir tragen möchte, dann trage ich die Kappe. Ihr seht, die Kappe ist vielseitig einsetzbar und ich kann sie jedem nur ans Herz legen, der Hüte genau so liebt wie ich. Ich weiß, die Kappe war schon letztes Jahr im schwedischen Raum DAS It-Piece, jedoch war sie bis dahin nicht wirklich für uns in Österreich erhältlich. Das hat sich mittlerweile geändert und ihr könnt die Schiffermütze bei H&M oder Asos erwerben!

jatrice_trendpost_trends_fall_autumn_2017_4

Trend 2: Sockenpumps

jatrice_trendpost_trends_fall_autumn_2017_2

Mein zweiter Trend, über den ich gerne schreiben möchte, sind definitiv Sockenpumps. Ich weiß, ich weiß, sie sind nicht jedermanns Sache! Zugegeben, ich war anfangs auch eher skeptisch, was diesen Trend angeht. Als ich die ersten Outfitkombinationen in Online Shops gesehen habe, war ich nicht sonderlich überzeugt. Erst, als ich die ersten (natürlich schwedischen) Blogger in ihren Outfits gesehen habe, konnte ich mich mit Sockenpumps anfreunden. Denn, wenn es um Sockenpumps geht, ist das richtige Styling sehr wichtig. Das erste Paar, das ich gesehen habe, war bei H&M, das allerdings jedes Mal ausverkauft war, sobald ich es bestellen wollte. Irgendwann hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben, als ganz zufällig meine Größe eines Tages doch noch zur Verfügung stand. Ich habe natürlich keine Sekunde gezögert und habe sie bestellt. Ich war positiv überrascht, dass die Qualität doch sehr gut war und auch der Tragekomfort war durch den sehr niedrigen Absatz auch mehr als gut. Allerdings sind Sockenpumps mittlerweile bei Zara, Mango oder Asos ebenfalls erhältlich. Ich werde Sockenpumps wahrscheinlich hauptsächlich Kombination mit Hosen tragen. Man kann sie zwar super zu Kleider kombinieren, allerdings habe bis jetzt das passende Kleid noch nicht gefunden – aber ich werde sicherlich bald eines finden und shooten. Wer weiß, vielleicht schaffen wir sogar ein F*ck the Size mit Sockenpumps zu fotografieren?

jatrice_trendpost_trends_fall_autumn_2017_

Folge:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*